Änderung: 20% Textgrenze bei Facebook fällt

/Änderung: 20% Textgrenze bei Facebook fällt

Bei den Facebook Werberichtlinien tritt ab heute eine Änderung in Kraft: Die 20%-Textbeschränkung für Werbeanzeigen in der bisherigen Form wird ab heute eingestellt und von einer auslieferungsbasierten Form abgelöst. So werden Werbeanzeigen, die zu viel Text enthalten, in Zukunft weniger bis keine Impressionen mehr generieren. Bei der Menge des Textes orientiert sich Facebook an der bisherigen 20%-Regelung.

Die Facebook Werberichtlinien findest Du hier: https://www.facebook.com/policies/ads/

2017-03-30T12:01:08+00:008. Juni 2016|Ablage|0 Kommentare

About the Author:

Fachbuchautor, CEO und Gründer von sentimeo. Er ist seit über 17 Jahren Experte für digitales Marketing mit Schwerpunkt Social Media und strategisches Content Marketing.

Hinterlassen Sie einen Kommentar